Bitte benutzen Sie nicht den Internet Explorer! Gründe, warum Sie hier Darstellungsfehler sehen, können Sie hier nachlesen.

Datum

Guten Morgen!
Heute ist Freitag der 30. September 2016

E-Mail Adressen

Erscheint Ihnen die Schreibweise benutzername at pfarrei-roedgen punkt de komisch?
Lesen Sie bitte auf der Info-Hilfe-Seite den Grund.

Start Startseite

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Pfarrei Rödgen.

Hierzu gehören die Kirchen St. Johannes Baptist, Herz-Jesu, Maria-Königin und die Klosterkirche der Klarissen auf der Eremitage mit den Orten Obersdorf-Rödgen, Nieder- und Oberdielfen, Eisern und Rinsdorf.

Wir hoffen Ihnen mit unserem Internetangebot viele nützliche Informationen und lesenswerte Artikel anbieten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Onlineredaktion

Innenrenovierung der Kath. Kirche Herz-Jesu Dielfen

Am Montag, den 06. Juni haben die Arbeiten zur Innenrenovierung begonnen. Zuvor haben einigen Gemeindemitglieder die Kirche ausgeräumt, z. B. Kerzenständer, Priesterstuhl, Kreuzwegbilder, Blumengestecke und vieles mehr. Am Montag, den 06.06. wurden die Bänke aus dem historischen Teil ausgeräumt und in einer Halle gelagert. Die Bänke aus dem neuen Teil der Kirche wurden im alten Teil zwischengelagert, bis das Gerüst im neuen Teil aufgestellt war, anschließen wurden die Bänke wieder in den neuen Teil unter das Gerüst gestellt. Die Orgel wurde komplett eingepackt um sie vor Staub und Dreck zu schützen. Im historischen Teil wurden Gruben ausgehoben, die für die Wärmetauscher der neuen Heizungsanlage benötigt werden. Im rückwärtigen Bereich des Altarraumes wurde die Absenkung von zwei Stufen beseitigt. Die weiteren Arbeiten und Fortschritte werden in Bilder festgehalten. Jeder finanzielle Beitrag zur Unterstützung der Innenrenovierung ist herzlich willkommen.


Sparkasse Siegen
IBAN: DE20460500010055008247
BIC: WELADED1SIE
Stichwort: "Kirchenrenovierung Herz-Jesu Niederdielfen"

 
 

Firmung 2016

Am 19.11. um 17.00 Uhr wird in unserer Pfarrei durch Weihbischof Dominicus das Heilige Sakrament der Firmung in der Herz-Jesu-Kirche gespendet.

Die Auftaktveranstaltung mit allen Firmbewerbern ist in der St. Martinus-Kirche in Wilnsdorf am 28.2., 17.00 Uhr.

Weitere Informationen zur Firmvorbereitung in der Pfarrei Rödgen findet ihr unter dem Menüpunkt Sakramente --> Firmung. Dort erfahrt ihr einiges über die mögliche Projektwahl und findet nach der Kurzbeschreibung der Projekte auch den Umfragebogen.

"Unser" Vikar Kammradt: Neuer Subregens im Erzbischöflichen Priesterseminar

Paderborn, 3. Februar 2016. Im Erzbischöflichen Priesterseminar Paderborn tritt im Sommer ein neuer Subregens seinen Dienst an: Vikar Michael Kammradt, der bisher als Seelsorger im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West tätig war, wurde von Erzbischof Hans-Josef Becker mit Wirkung zum 1. August 2016 zum neuen Subregens des Priesterseminars ernannt. Der 34-jährige Priester wird damit Nachfolger von Subregens Andreas Kreutzmann, der seit Oktober 2007 als Subregens die Priesteramtskandidaten im Priesterseminar begleitet hat. Subregens Kreuzmann (50) wird nach seiner neunjährigen Tätigkeit im Priesterseminar zum Herbst dieses Jahres eine neue Aufgabe in der Gemeindeseelsorge übernehmen.

Michael Kammradt wurde 1981 in Witten geboren. Er studierte Theologie an der Ruhr-Universität in Bochum. Im Juni 2011 wurde er im Hohen Dom zu Paderborn von Erzbischof Hans-Josef Becker zum Priester geweiht. Im Anschluss war er bis Ende Juni 2015 als Vikar im Pastoralverbund Südliches Siegerland tätig. Im letzten Jahr wurde Paderborn zu seiner neuen Heimat: Seit Juli war er Seelsorger in den Pastoralverbünden Paderborn Nord-Ost und Paderborn-West, Ende November 2015 übernahm er diese Funktion auch im zusammengeschlossenen Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West. Neben seiner neuen Aufgabe als Subregens wird er im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West weiterhin als Subsidiar tätig sein.

Quelle: www.erzbistum-paderborn.de

Eremitage wird Unterkunft für 50 Flüchltlinge

Meldung Radio Siegen:

Das ehemalige Kloster auf der Eremitage bei Niederdielfen soll für 12 Monate zu einer Unterkunft für Flüchtlingsfamilien werden. Insgesamt sollen 50 Menschen unterkommen. Das hat der Pressesprecher des St. Marienkrankenhauses Christoph Stoffers in einer Pressemitteilung angekündigt. Der Mangel an geeignetem Wohnraum für Hilfe suchende Menschen habe die Verantwortlichen dazu veranlasst, eine Nutzung des leer stehenden Gebäudes zu prüfen – so Stoffers. Langfristig soll auf der Eremitage ein Hospitz entstehen.

Kirchenrenovierung Herz-Jesu Niederdielfen

Liebe Gemeindemitglieder,
nach Abschluss der ersten beiden Bauabschnitte (Außenrenovierung neuer
und alter Kirchenteil) steht die Innenrenovierung unserer Kirche an. Damit
beschäftigen wir uns bereits seit geraumer Zeit. Noch mehr als bei der
Außenrenovierung sind bei der Innenrenovierung die bestehenden Richtlinien
des Erzbistums Paderborn zu beachten...

Mehr Informationen über die Pläne zur Kirchenrenovierung und Ihre Möglichkeit unser Projekt zu unterstützen finden Sie in dem Informationsblättchen (anklicken) des Kirchenvorstands.





Grußworte

Wir haben noch ein paar kurze Grußworte von unserem lieben Bruder Pietzonka gefunden.
Das schon etwas ältere Video können Sie hier entweder im

herunterladen.

Impulse

Impulse auf internetseelsorge.de